Blick über die Seeanlage  
Das muss man einfach sehen ...  
   _ _ _ _ _ _ _ _ _ _Letzte Aktualisierung: am 11. Juli 2009
 
 
 
 

 
 
Herzlich Willkommen

... auf unserer Homepage.

Großenhain mit seinen Ortsteilen befindet sich inmitten einer Jahrhunderte alten Kulturlandschaft, durch die die Via Regia, die Sächsische Salzstraße und der Ökumenische Pilgerweg führen. Weite Wiesen und sanfte Hügel charakterisieren die Umgebung der Stadt.

Großenhain gehört zu den ältesten sächsischen Städten. Die erste urkundliche Erwähnung reicht in das Jahr 1205 zurück. Im Stadtzentrum gibt es viele interessante Gebäude zu entdecken, die den Stadtbränden von 1540 und 1744 zu Trotz wieder in neuem Glanz erstrahlen. Die Marienkirche erhielt ihre jetzige Gestalt 1744 bis 1748 nach Entwürfen eines Schülers von George Bähr. Wegen der guten Akustik ist die Kirche auch eine gefragte Konzertveranstaltungsstätte. Das Rathaus wurde 1876 im Stil der Neo-Renaissance erbaut, als Sitz für Stadtverwaltung und Ratskeller.

Ein weiteres Denkmal, das die Silhouette der Stadt prägt, ist das „Schloss“ mit seinem aus dem 13. Jahrhundert stammenden Bergfried. Seit 2002 ist es Kulturzentrum mit einem vielseitigen und abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm. Erklimmt man die 150 Stufen zur Aussichtsplattform auf dem Bergfried, wird man mit einer herrlichen Aussicht auf die Stadt und ihre Umgebung belohnt. Im Museum Alte Lateinschule gründete 1828 Karl Benjamin Preusker die erste Volksbücherei in Deutschland. Die Bücherei der Stadt mit ihrem großen Fundus hat ihr Domizil im früheren Amtshaus an der Ruine des ehemaligen Nonnenklosters gefunden.

Der 1913/14 erbaute Militärflugplatz am Stadtrand Großenhains ist heute Verkehrslandeplatz und moderner Wirtschaftsstandort. Hier kann man das Fliegen erlernen, Rundflüge chartern oder kulturelle und sportliche Höhepunkte erleben.

Durch die 3. Sächsische Landesgartenschau im Jahr 2002 wurde Großenhain einmal mehr über Sachsen hinaus bekannt. Heute ist der modern gestaltete Gartenschaupark die grüne Verbindungachse durch die Stadt und zugleich Ort vieler Veranstaltungen. Im Sommer locken das Naturerlebnisbad (mit chlorfreier Bioreinigung des Wassers) und der Gondelteich viele Besucher aus nah und fern. [HA 04/2008]

Als Großenhainer verfolgen wir mit Interesse die Entwicklung unserer Heimatstadt - oft mit dabei: unsere Foto- und Videoausrüstung. Im Zeitraum der letzten Jahre entstand so eine umfangreiche, breitgefächerte Sammlung. Es bereitet uns Spaß, im öffentlichen Geschehen dabei zu sein; eine Erinnerung zu schaffen, auf der man sich vielleicht wiedersehen kann.

Viel Freude beim Entdecken ...
~ das Team von Blickpunkt Großenhain ~

Copyright: Peschel & Ihle 2008

 

 

Das Team:

 

 

Logo der Stadt Großenhain